Ich bin richtig Teuer!

Und wenn der Preis für Dich das einzige Kriterium ist, dann passen wir mit Sicherheit nicht zusammen.

Gerne erzähle ich hier, wie ich funktioniere:

Eine Playstation kaufe ich da, wo Sie am günstigsten ist.

Sobald ich es mit Menschen zu tun habe, entscheidet bei mir der Wohlfühl-Faktor mit.

Wenn Du genauso funktionierst, dann stehen die Chancen gut, dass wir zusammenpassen...

Wer nichts bietet....png

Werbung?

Mache ich (praktisch) nicht.

Nicht mal mein Fahrschul-Auto habe ich angeschrieben.

Einzig in Landikon hängt seit 1996 ein Banner von mir.

Das aber auch nur, weil das Haus meinem Cousin gehört.

Warum?

Werbung kostet Geld.

Und diese Werbekosten müssen ja irgendwie wieder refinanziert werden.

 

Meine Philosophie: Ich gebe bei jedem Schüler mein Bestes und baue darauf, dass er mich seinem Bruder, seiner Cousine, seiner Nachbarin oder seinem Kollegen weiterempfiehlt.

Klar, dass gelingt mir nicht immer zu 100%, aber ich kann seit 1996 davon Leben.

Wir rechnen...

Da ich auf zufriedene Kunden angewiesen bin, werde ich mit Dir mit Sicherheit keine "Extra-Lektionen" absolvieren.

Und wenn Du jetzt bei einem billigen Fahrlehrer beispielsweise 24 Lektionen absolvierst und bei mir deren 18 dann...

...aber rechne selbst:

22 x CHF 75.- =

18 x CHF 95.- =

Abschliessend

Aus welchen Gründen sollte jemand der genügend Arbeit hat, billige Preise anbieten? 

Hier einige mögliche Lösungsansätze:

1. Er lebt auf Kosten seiner Partnerin oder seines Partners.

2. Er wohnt noch bei seinen Eltern

3. Er macht jedes Jahr UHU Ferien

4. Er ernährt sich von Licht und Liebe

Mehr Möglichkeiten fallen mir nicht ein, Dir?

Bildschirmfoto 2021-05-05 um 13.52.53.pn